Big Data

Was bedeutet Big Data?

Der Begriff „Big Data“ umfasst zwei große Bereiche. Einerseits bezieht er sich auf die Anhäufung riesiger und ziemlich unübersichtlicher Datenmengen, die so groß und komplex sind, dass herkömmliche Datenverarbeitungssoftware nicht mehr ausreicht, um sie zu verarbeiten. Dazu gehören zum Beispiel viele unstrukturierte Daten aus sozialen Netzwerken, aber auch strukturierte Daten wie Webserver-Protokolle und Internet-Klickströme. Zu „Big Data“ gehören aber auch die dazugehörigen Systeme, die diese Daten überhaupt erst analysieren und auch auswerten können.

Bei der Big-Data-Analyse werden meist große Datensätze untersucht, um Muster, Trends und Korrelationen zu erkennen. Diese Analysen können zur Verbesserung der Entscheidungsfindung, zur Optimierung von Marketingkampagnen und zur Vorhersage künftiger Ereignisse eingesetzt werden. Big Data stellt für Unternehmen eine Herausforderung dar, da sie mehr Speicherplatz, Verarbeitungsleistung und Bandbreite erfordern als herkömmliche Datensätze. Big-Data-Analysen erfordern daher immer auch eine rechen- und datenintensive Datenverarbeitung.

Mehr Begriffe

Inbound Marketing

Definition von Inbound Marketing Inbound Marketing ist eine Form des...

B2B-On­line­shop

Ein B2B-Onlineshop ist eine Art E-Commerce-Plattform, die von Unternehmen genutzt...

News & Fachartikel

Die neuesten Informationen und Wissenswertes

15. September 2022

6 Regeln: So vermeiden Sie Website-Abmahnungen & Bußgelder

Weiterlesen

05. Juli 2022

7 Tipps, wie Sie kritische Website-Probleme lösen

Weiterlesen

02. Mai 2022

Warum Sie Ihr Unternehmen digitalisieren müssen

Weiterlesen

24. März 2022

SEO Hashtags und wie man sie verwendet

Weiterlesen

25. Februar 2022

5 wichtige Faktoren um bei Google zu ranken

Weiterlesen