Cache

Was bedeutet Cache?

In der elektronischen Datenverarbeitung (EDV) ist ein „Cache“ ein temporärer Speicherbereich, in dem Daten, auf die häufig zugegriffen wird, zum schnellen Abruf gespeichert werden können. Mit seiner Hilfe, werden wiederholte Zugriffe auf ein langsames Medium oder zeitaufwändige Neuberechnungen vermieden. Besuchen beispielsweise wir eine Website zum ersten mal, dauert es länger, als wenn wir ein zweites Mal darauf zugreifen. Der Cache-Speicher sorgt auch dafür, dass wir uns auf angemeldeten Seiten nicht immer wieder neu einloggen müsse.

Bereits einmalig geladene Daten verbleiben im Cache, so dass auf sie schneller wieder zugegriffen werden kann. Das Wort „Cache“ kommt aus dem Französischen und bedeutet „Versteck“: Ein zu voller Cache kann den Computer ausbremsen, daher ist es ratsam, den Cache von Zeit zu Zeit zu leeren. Ein kleiner Nachteil beim Leeren des Caches ist, dass alle Daten beim ersten Abruf neu geladen werden müssen.

Mehr Begriffe

Click-Through-Ra­te

Click-Through-Rate ist die englische Bezeichnung für Klickrate.

CDN

Ein CDN (Content Delivery Network) ist ein Netz von weltweit...

News & Fachartikel

Die neuesten Informationen und Wissenswertes

15. September 2022

6 Regeln: So vermeiden Sie Website-Abmahnungen & Bußgelder

Weiterlesen

05. Juli 2022

7 Tipps, wie Sie kritische Website-Probleme lösen

Weiterlesen

02. Mai 2022

Warum Sie Ihr Unternehmen digitalisieren müssen

Weiterlesen

24. März 2022

SEO Hashtags und wie man sie verwendet

Weiterlesen

25. Februar 2022

5 wichtige Faktoren um bei Google zu ranken

Weiterlesen